HS-107-13 D

Rehabilitationspädagogische Qualifizierung für Fachkräfte in der beruflichen Integrationsförderung

Modul 4: Jugendliche mit Behinderungen durch eine zielgruppengerechte Didaktik und Methodik fördern

Hintergründe von Lernbeeinträchtigungen sind vielfältig und spiegeln multiple Hindernisse dar. Dabei sind die beobachtbaren Symptome auf unterschiedliche Art und Weise interpretierbar und die Schwerpunktsetzungen pädagogischen und methodischen Handelns verschieden. Das Erfassen dieser heterogenen Vielfalt und die nötige Reduzierung dieser Komplexität auf ein umsetzbares Maß ist ein erstes Ziel in diesem Seminar. Die Teilnehmer/innen erarbeiten sich beispielhaft umsetzbare Lernsequenzen.

Für die Gestaltung des Lernprozesses ist es dabei von Bedeutung, mit dieser Vielfalt umzugehen. Deswegen werden verschiedene didaktische Lernarrangements gemeinsam erarbeitet und ausprobiert sowie der Einsatz vielfältiger methodischer Varianten für die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen reflektiert.

Themenschwerpunkte: