Aktuelle Seite: Startseite > Unsere Themen für Sie > HS-117-13
News

hiba-Seminare 2018 sind online.

Wir freuen uns auf Ihre Seminarteilnahme. Hier geht's zum Fortbildungsprogramm 2018.


Lernportal: Qualifizieren mit Qualiweb.info

Aus einem durch das Arbeitsministerium des Landes NRW und den ESF geförderten Projekt ist qualiweb.info hervorgegangen.
Mit 79 Lernmodulen bietet Ihnen die qualiweb-info-Lernbibliothek eíne flexible, zeit- und kostensparende Alternative zum herkömmlichen Unterricht oder der Unterweisung vor Ort. Schauen Sie rein: qualiweb.info

Weiterbildung gefördert!

Öffentliche Förderung für Ihre Weiterbildung Für Ihre berufliche Fortbildung können Sie mit der Bildungsprämie des Bundes bis zu 500 Euro öffentlichen Zuschuss erhalten. In Nordrhein-Westfalen beträgt der Zuschuss aus einem Landesprogramm jetzt sogar bis zu 2.000 Euro!

Bitte beachten: Bildungsscheck NRW: Neue Förderrichtlinien - neue Zielgruppen!

Bildungsprämie des Bundes: Informationen dazu: www.bildungspraemie.info

 

Einstellungen
Fontsize:
Inhalt & Druckansicht
Letzte Änderung
16.01.2018, 17:12 Login

HS-117-13

Leitung als Förderung von Mitarbeiter(inne)n

Die Herausforderungen für Mitarbeiter/innen, eigenverantwortlich zu arbeiten, sind gestiegen.

Wie definiert sich vor diesem Hintergrund die Rolle von Leitungskräften? Welche Funktionen übernimmt Leitung in der Aufgabenwahrnehmung sowie in der Begleitung und Beratung der Mitarbeiter/innen? Dies betrifft insbesondere die mittlere Leitungsebene, deren "Sandwich-Position" hierdurch oftmals von Unsicherheit geprägt ist. Von ihr wird erwartet, dass sie die Ziele der Institution in der jeweiligen Organisationseinheit umsetzt. Motivierte Mitarbeiter/innen und ein gutes Zusammenspiel im Team sind jedoch Voraussetzungen für den Erfolg.

In diesem Tagesseminar werden Strategien und Instrumente vorgestellt, die eine gezielte Mitarbeiter/innen-Förderung ermöglichen.

Anhand von Beispielen aus dem beruflichen Alltag der Teilnehmer/innen kann auf konkrete Lösungsansätze hingewiesen werden.

Zielgruppe:
Leitungskräfte aus der beruflichen Integrationsförderung sowie aus den verschiedenen Ebenen öffentlicher und freier Träger der Jugend- und Sozialhilfe, wie Jugendamt und Sozialamt, Beratungsstellen, Jugendarbeit, Hilfen zur Erziehung und Tagesbetreuung von Kindern

« zurück Seitenanfang weiter »